Friends

Die neue mod´s hair Kollektion steht im Zeichen der Freundschaft

Düsseldorf, 01. Februar 2021. Die neue Kollektion von mod´s hair spiegelt ein Stück weit die Sehnsucht nach Normalität wieder. Unter dem Namen „Friends“ stellt sie die Freundschaft in den Mittelpunkt und inszeniert zeitlose Looks für alle Haarlängen. In Anlehnung an die 90er US-Kultserie „Friends“ tragen die verschiedenen Frauen-Schnitte die legendären Namen wie „Phoebe“, „Monica“ und „Rachel“. Der Männer-Look „Ross“ ist der ideale Schnitt für lockiges Haar.

Unbeschwert zusammen mit Freunden in einem schönen Haus das Leben genießen. Sport, Spiele spielen, malen, kochen, Beauty-Selfies auf Instagram hochladen. Das Leben unter der Sonne zelebrieren. Groß ist die Sehnsucht nach dem „alten“ Leben. Die neue mod´s hair Kollektion „Friends“ stellt die Freundschaft in den Mittelpunkt, aber auch das Zusammensein, so, wie wir es am liebsten alle wieder hätten. Die verschiedenen Looks sind frech, romantisch und bestechen durch eine raffinierte Natürlichkeit.

Phoebe: Eine Ikone

Mit langem Haar - bis zur Mitte des Rückens - ist dieser Look der Inbegriff der Weiblichkeit. Ein stufiger Schnitt umrundet das Gesicht. Diese raffinierte Natürlichkeit, kombiniert mit der Surfer Balayage Technik, repräsentiert den ikonischen mod’s hair-Look. Die unfrisierte Welle wird mit dem ghd Curve Styler erstellt und verleiht dem Look zusätzlich ein Hauch von Glamour. Zuvor wurde das Elastic Curl Spray von mod‘s hair auf die feuchten Längen und Spitzen aufgetragen, um das Haar vor Hitze zu schützen und um es perfekt stylen zu können. Für den perfekten Halt und Glanz sorgt eine Kombination aus Mat modeler und Huile Kendi von mod‘s hair.

Monica: Eine Künstlerin

Dieser Künstler-Bob überzeugt durch den verspielten Pony und verpasst der Frisur einen frechen Look. Die Spitzen werden mit der Schere definiert und so fein wie ein Pinsel herausgearbeitet. Der besondere Hingucker ist hier die extravagante Farbe. Der hellgoldene Kupferton fängt das Licht ein und erzeugt den Wow-Effekt. Für flexiblen Halt, der den ganzen Tag anhält, wird das Mousse Légére von mod’s hair auf das feuchte Haar aufgetragen. Das Haaröl Huile Kendi von mod‘s hair verleiht den Spitzen Glanz und Pflege zugleich.

Rachel: Die Raffinesse

Ein schulterlanger, gerader Bob mit dem besonderen Etwas. Die Linie ist durch eine leichte Stufe strukturiert, um den gesamten Schnitt zu beleben. Die Spitzen sind mit der Strähnentechnik Surfer Ombré veredelt, um den Kontrast zwischen Ansatz und Spitzen zu verdeutlichen. Der raffinierte Look lässt sich einfach variieren und kann sowohl natürlich gestylt werden oder aber auch wellig dank des Steampods 3.0 von L'Oréal Professionnel. Für das perfekte Styling sorgt die feuchtigkeitsspendende Créme Brushing von mods hair. Crème

Spider von mod’s hair und ein wenig Huile Kendi mod‘s hair runden den Look perfekt ab.

Ross: Der Undercut

Der Bob für den Mann mit extra langem Pony ist der Männer-Look des Sommers. Die natürlichen Wellen bringen Volumen in den Style. Durch eine leichte Aufhellung der Spitzen wird der Schnitt akzentuiert und erhält somit optisch mehr Bewegung. Mit Elastic Curl von mod´s hair lassen sich die Locken besonders einfach definieren. Für das Finish sorgt ein Hauch La Laque von mod´s hair. Das Spray fixiert das Haar, aber lässt es trotzdem noch beweglich bleiben.

CONNEXION

Die neuen Haarschnitte stehen ganz im Zeichen der 80er Jahre und überraschen mit einer avantgardistischen Neuinterpretation. Unter dem Namen Connexion („Verbindung“) spiegeln die Schnitte Natürlichkeit, Nüchternheit, Bescheidenheit und auch Demut wieder. So erlebt der Bob ein grandioses Revival und das in allen Varianten. Ob streng Französisch, lang, unregelmäßig oder lockig – sie alle sind ein echter Hingucker! Die besondere Strähnentechnik von mod´s hair „Pure Surfer“ rundet die Looks perfekt ab.

Was, wenn die Welt von morgen die Welt von heute wird? Die letzten Monate waren eine Zeit, in der wir Sehnsucht nach der Rückkehr des Wesentlichen hatten. Home-Office und Videokonferenzen schafften eine virtuelle Verbindung damit wir uns näher waren. Diese unsicheren Zeiten gaben die Inspiration für die neue avantgardistische Kollektion Connexion („Verbindung“). Die Schnitte sind alle eine moderne Neuinspiration der 80er Jahre und lassen Frauenherzen höher schlagen. Der Bob ist immer aktuell und das in verschiedenen Varianten.

Agnetha: Ein französischer Bob

Der große Klassiker wurde durch die neue Schnitttechnik „micro-piquetage“ neu interpretiert. Die dreieckige Form des Schnittes wird durch Texturierung auf den Halblängen und Spitzen erreicht. Um den Haaren mehr Volumen zu verleihen, wurden "Great Lengths Tapes" in die Haare gesetzt. Zum perfekten Finish einfach ein Hauch Haarspray VENTO von mod´s hair über die Haare sprühen. Fertig. Übrigens: Für die moderne Natürlichkeit des Schnittes sorgt die mod´s hair Strähnentechnik „Pure Surfer“. Sie verleiht den Haaren Kontrast und Finesse. Geheimtipp für die Pflege: Shampoo Platin von mod´s hair und Masque Cassia. Das Sortiment an Pflegeprodukten betont die eingearbeiteten Strähnen besonders schön.

Victoria: Ein XXL-Bob

Das lange Carre besticht durch seine extrem lange, quadratische Basis und lässt das Haar gesund aussehen. Auch hier eignet sich die Einarbeitung von Great Lengths Tape Extentions, um den Traum von langen Haaren zu verwirklichen. Die mod´s hair Strähnentechnik „Pure Surfer“ zaubert wunderschöne braune Nuancen in das dunkle Haar und lässt es zusätzlich erstrahlen. Für den perfekten Glanz sorgt der Pflegehaarschnitt Hairdusting sowie das Spray Detengler von mod´s hair. Die leichten Wellen wurden mit einem Onduliereisen ins Haar gedreht und mit ein wenig Spray sirocco von mod's hair fixiert.

Sigourney: Ein lockiger Bob

Ein wunderschöner Bob für lockiges Haar. Der Schnitt ist stufig und ein dicker Pony umschmeichelt die Stirn, ohne die Augen zu bedecken. Die Strähnentechnik „Pure Surfer“ von mod´s hair betont die Locken und verleiht der Frisur das besondere must-have. Für ein natürliches und perfektes Finish werden die Locken auf dem Lockenstab aufgedreht. Anschließend verleiht das Haaröl Kendi von mod´s hair dem Haar Glanz und Struktur.

Mona: Ein unregelmäßiger Bob

Ein fransiger Bob ist ideal für feines Haar und schenkt ihm großzügiges Volumen. Die Haarlänge geht bis zum Kinn und der abgestufte Pony umrahmt das Gesicht. Der Lichteffekt wird durch die Strähnentechnik „Pure Surfer“ von mod´s hair geschaffen und am Waschbecken mit einer honigfarbenen Veredelung zum Glänzen gebracht. Die unregelmäßigen Seiten werden mit etwas Mousse Légère von mod´s hair akzentuiert. Damit der Look perfekt ist, werden ein paar Locken zusätzlich über den Lockenstab gedreht. Das sorgt für den natürlichen und unfrisierten Effekt.

Laird: Der lässige Männer-Look

Unter Berücksichtigung des natürlichen Falls der Haare, wird das Haar gekämmt. Der Männerschnitt ist locker und natürlich geschnitten, dabei bleiben die Längen erhalten. Dank der Anwendung der Strähnentechnik „Pure Surfer“ von mod´s hair wirken die Haare wie von der Sonne geküsst. Der Total-Look von Laird hat somit einen natürlichen Ausdruck.